Der Dirigent der Fekens stellt sich vor...

Stefan Marti wurde in Auenstein (Kanton Aargau) geboren. Er erlernte das Cornetspiel bei der örtlichen Musikgesellschaft. Später nahm der ausgebildete Maschinenzeichner Posaunenunterricht bei Hanspeter Zehnder und Stanley Clark in Bern.

 

Er spielte in verschiedenen Formationen wie z.B. der Cordula Brass Band Baden (Cornet), dem Challenge Brass Choir, dem Sommerblasorchester, dem Berner Konzertorchester (Sinfonisch) und dem MusArt Wind Orchestra Singapore.

 

Seine Dirigentenausbildung erhielt er beim BKMV, unter anderem bei Fritz Voegelin (Oberstufe). Er besuchte auch einige Weiterbildungskurse so z.B. in Kerkrade, den Kurs des WMC in der Kategorie Brass Band bei Richard Evans, den Meisterkurs am Alpine Music Festival Saas Fee bei Toshiyuki Shimada und den Dirigentenworkshop des Forum Taktstock mit Graziella Contratto.

 

Zur Zeit dirigiert Stefan Marti mehere Blasorchester. Er wird auch immer wieder als Registerleiter und Gastdirigent für Probewochenende angefragt.

 

Stefan Marti ist auch gerngesehener Musikalischer Experte an Musiktagen.

 

Zudem leitet er seinen eigenen Musikverlag WIND MUSIC EDITION in Bern.